HISTORY

DSC_0043.jpg

 

Selina Mühlemann

19. März 1998, Polygrafin EFZ

Once upon a time

Schon immer war es mein grösster Traum, irgendwann einen eigenen Hund zu besitzen. Daran war sicher auch mein «Gotti» (Patin) Monika Steffen nicht ganz unschuldig, hatte sie doch schon, seit ich mich erinnern kann, diese wunderschönen «goldigen Hunde» an ihrer Seite.

Als ich ca. 10 Jahre alt war durfte ich sie dann das erste Mal an eine Hundeausstellung begleiten und war sogleich dem Virus verfallen. Drei Jahre lang begleitete ich sie von da an regelmässig an verschiedenste Shows und beobachtete stets fasziniert, wie die Hunde durch die Ringe schwebten.

Im Jahr 2011 erfüllte sich Monika schliesslich ihren grossen Traum, eine eigene Golden Retriever Zuchtstätte zu eröffnen und ebnete dadurch den Pfad, der schliesslich auch mich zu meinem Ziel führen sollte. Dadurch, dass nun DIE Zucht bereits gefunden war, waren auch meine Eltern (dank entsprechender Vorarbeit in den Jahren zuvor) schnell überzeugt und wir beschlossen, einer Hündin aus dem A-Wurf «of Golden Motions» ein zu Hause zu bieten.

About you

Am 5. Mai 2011 war es dann soweit, 9 wunderschöne Welpen erblickten in Amsoldingen das Licht der Welt. Als die kleinen erst wenige Wochen alt waren, durften wir sie dann auch schon das erste Mal besuchen, Mama Zoe kannte uns natürlich bereits und stellte uns voller Stolz ihre Welpen vor. Zuerst hatte ich ja ein Auge auf die gelb-markierte Hündin geworfen, doch als ich mich bei unserem zweiten Besuch in die Wurfkiste setzte, hatte es eine andere Dame irgendwie geschafft, innert Sekunden auf mein Bein zu krabbeln, fast als wollte sie sagen: «Hallo, ich bin auch noch da!». Diese Hündin trug eine lilafarbene Markierung und hatte von da an mein Herz erobert.

Im Alter von neun Wochen durften wir dann endlich unsere geliebte  Amy (About you Amy of Golden Motions) mit nach Hause nehmen … und aus dem Traum wurde Wirklichkeit.

«

I don't need any of you to tell me how

The rain can fall on me

There's a faith in my heart, I can do anything

If I just try hard

I don't need all the boundaries you build for me

And no, I don't need no guide

Let me feel all the thirst I have inside of me

Let me dream like a child

– Dream like a Child, Sunrise Avenue –

 

Amy lebte sich schnell bei uns ein. Mit ihrer aufgestellten, lustigen, unabhängigen und selbstbewussten Art begeisterte sie uns jeden Tag aufs Neue. Mit meinen damals 13 Jahren lernte ich viel von ihr und gewann auch immer mehr an Selbstbewusstsein.

Im September 2011 stand ich dann mit Amy das erste Mal selbst im Show-Ring. Mit der Unterstützung von meiner Mam und meinem «Gotti» Monika sammelten wir über die Jahre viele Erfahrungen, waren mal mehr, mal weniger erfolgreich aber das Wichtigste war immer die Freude an der gemeinsamen Arbeit.

Durch Amy entwickelte ich mit der Zeit ein «Händchen» für das Vorführen von Hunden und so kam es, dass ich immer häufiger auch andere Vierbeiner, vor allem von Monika, in den Ring führen durfte.

DSC_0028_01_sw.png

Dream comes true

Im Jahr 2014 erschlich sich dann Monika’s jüngstes Familienmitglied einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Zu Deyla (Dream comes true Deyla of Golden Motions) hatte ich von Anfang an eine besondere Verbindung, sie kam immer mal wieder zu uns in die Ferien und auch an Ausstellungen waren wir bald ein eingespieltes Team.

Über die Jahre begann ich mich dann auch immer mehr für das Zuchtgeschehen zu interessieren, wurde immer mehr ein Teil der Zucht «of Golden Motions» und irgendwann begann der Wunsch nach einem Welpen von Deyla immer grösser zu werden.

Im 2017 war es dann soweit, nach gemeinsamen Pläneschmieden mit Monika entschieden wir uns, einen Deyla-Sohn im Zuchtrecht bei uns aufzunehmen.

 

Forever yours

Schliesslich, am 23. März 2018, nur wenige Tage nach meinem Geburtstag, schenkte Deyla 13 süssen Welpen das Leben. Kurz darauf sass ich auch schon neben ihr in der Wurfkiste, ihre Pfote auf meinem Arm und wusste, diese Welpen waren etwas ganz Besonderes. Jede Woche besuchten wir darauf regelmässig die Welpenschar.

Während dieser Zeit schlich sich der «kleine Grüne» so still und leise in mein Herz, das ich erstmal gar nicht realisierte, dass die Entscheidung eigentlich schon getroffen war … bis ich ihn eines Tages auf dem Arm hielt und in seine wunderschönen Augen blickte.

_DSC0017.jpg

 

Liam (I’m forever yours Liam of Golden Motions) zog dann endlich, im Alter von neun Wochen, bei uns ein. Amy nahm den kleinen Frechdachs sofort ohne Probleme auf und die beiden wurden schnell ein eingespieltes Team.

Egal ob in der Hundeschule, auf dem Spaziergang oder an Ausstellungen, Liam’s liebevolle, lebensfrohe und lustige Art traf überall schnell auf Begeisterung.

Another dream comes true

Als Liam dann etwas mehr als ein Jahr alt war, startete schliesslich das Abenteuer «Zuchtzulassung» und wir nahmen die benötigten Gesundheitstests in Angriff. Gespannt aber zuversichtlich ging’s zuerst zum Augentest: alles perfekt! ... danach zum Röntgen: ebenfalls perfekt! ... fehlte nur noch die Wesens- und Formwertbeurteilung.

Etwas aufgeregt, aber nicht einmal besonders nervös, gingen Liam und ich dann im Juni 2019 in Aarburg an den Start. Voller Freude und Elan, immer mit seinem spitzbübischen Grinsen im Gesicht, bestand unser Charmeur zuerst den Formwert und meisterte danach sämtliche Aufgaben mit Bravour: Er blieb dem anderen (provokativen) Rüden gegenüber total cool, spazierte neugierig durch den Parcours, apportierte wie ein Profi, nahm im Gelände sämtliche Witterungen auf (ehe er wie von einer Biene gestochen seine Runden durchs hohe Gras zog) und konnte schliesslich auch seine Schwimmkünste problemlos vorführen. Am Ende war nicht nur die Wesensrichterin, sondern auch gleich die ganze Gruppe mitsamt den «Mitläufern» am Zuschauerrand begeistert ... bei der Endbesprechung erhielten wir dann das offizielle Endresultat: BESTANDEN!

Nur wenige Wochen danach traf dann die Zuchtzulassung ein und ein neues Kapitel fand seinen Anfang. Nun sind wir gespannt, was die Zukunft noch alles bringen mag … to be continued …

«

There's no perfect life, you can't hold back time
But you hold on tight, hopin' you might find
Every page you turn is a lesson learned
Ain't we all, ain't we all just tryna get it right?
These are the chapters of my life

– Chapters, Brett Young –

© Copyright & Design by Selina Mühlemann

 

Alle in diesem Auftritt enthaltenen Bilder, Texte und sonstigen Inhalte
unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche
Genehmigung nicht vervielfältigt werden.